Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Sonntag 7. Juni 2015, 19:08

Hallo an alle, ich habe den Weg zu euch wieder gesucht weil ich erneut den Versuch starten möchte mit der Raucherei aufzuhören. Bin 56 Jahre und habe früher schon einmal hier Hilfe gefunden…leider habe ich dann wegen irgendeiner Stressgeschichte wieder angefangen. jetzt bin ich wieder so genervt vom Rauchen, dass ich mich innerlich auf den Rauchstop im Juli vorbereiten möchte…Was ich weiß ist, dass ich dann Ferien haben muss weil ich anfangs viele schlaflose Nächte haben werde…daher brauche ich bitte Tips, wie ich mich rüsten kann….ich möchte nach unserem Urlaub wirklich aufhören….vielen Dank schonmal und ich ärgere mich sehr, dass ich da wieder hineingerutscht bin, aber so ist es nun einmal…. :cry
vielleicht ist jemand so nett und kann mir sagen, wie ich meinen Ticker zurücksetzen kann oder mache ich das ert am ersten rauchfreien Tag???
Bild

Xenia

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Xenia » Montag 8. Juni 2015, 18:46

Na dann.... Willkommen zurück
und viel Erfolg für den Neustart !!!

:willk8

Tin
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 11:41
Rauchfrei seit: 5. Mai 2015

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Tin » Dienstag 9. Juni 2015, 06:48

Hallo foxi,
ich wünsche Dir viel Erfolg für deine Vorbereitung und den Rauchstopp!

Ich kann momentan auch nicht gut schlafen, das fing bei mir aber erst nach 3 Wochen an das wird aber auch bei jedem anders sein. Wenn ich nicht schlafen kann lese ich und gönne mir statt den Zigaretten abundzu morgens einen Latte Macciato am Bahnhof auf dem Weg zur Arbeit :-D
Bild

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Dienstag 9. Juni 2015, 14:21

Vielen Dank an euch, ich bin im Moment gedanklich schon sehr damit beschäftigt und merke, dass ich mich körperlich wirklich schlecht fühle beim Rauchen, das ist hoffentlich schon ein Anfang….Manchmal denke ich auch, ob ich schon früher als vor dem Urlaub aufhören soll, aber ich glaube die Kraft habe ich noch nicht…werde mal hier weiter in den Foren lesen, vielleicht bringt mir das mehr Erkenntnis über meinen Weg….
Bild

Xenia

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Xenia » Dienstag 9. Juni 2015, 15:33

Die Gedanken an und um den Rauchstop ist meiner Meinung nach
schon ein Anfang.... und wenn Du das Gefühl hast früher aufzuhören...
dann TU ES !!! Was soll schon passieren ?

Meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt....

Benutzeravatar
Niko80
Beiträge: 2702
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 13:07
Rauchfrei seit: 25. Apr 2014

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Niko80 » Dienstag 9. Juni 2015, 20:28

Hi Foxi,

der beste Moment aufzuhören ist immer JETZT. Wenn Du sowie so nur noch ein paar Tage rauchen willst, ist es doch schietegal. So kannst Du sogar noch Geld sparen, das Du im Urlaub schon für :leckereis ausgeben kannst. :lachw
Aber ernsthaft - ich habe meinen Plantermin auch vorverlegt, weil mir klar war - ich will nicht mehr. Die ersten 3 Wochen, von denen ich bis dato hier immer gelesen hatte, würde ich sowieso hinter mich bringen müssen. Also habe ich mir überlegt - dann lieber so schnell wie möglich. Vorbereitet habe ich mich durch das lesen der gängigen NR-Bücher und ich habe mir auch CDs geholt, die ich mir abends angehört habe, damit ich ohne Ziggis einschlafen konnte.
Drücke Dir die Daumen für den Neustart.
LG, Eckhard
Bild

Tin
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 11:41
Rauchfrei seit: 5. Mai 2015

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Tin » Mittwoch 10. Juni 2015, 05:44

Da muss ich wirklich anschließen, der beste Zeitpunkt ist wirklich jetzt.
Auch ich habe vor meinem Rauchstopp lange hin und her überlegt und auch hier im Forum gelesen... Sogar noch eine Woche vorher laut im Büro verkündet das ich auf gar keinen Fall aufhören kann zu rauchen weil es ja bald Sommer ist und ich den Sommer und die Biergärten liebe und ich einfach gerne Rauche, ich glaube das war so eine Verleumdungsphase *hihi* Und muss sagen es steht leider immer irgendwas an... Deshalb habe ich auch einfach die nächste Zigarette nicht mehr geraucht obwohl ich 2 Wochen später eine Abschlussprüfung hatte... Eine 5 Stündige fahrt mit dem Auto vor mir hatte (weil ohne rauchen fährt ja so ein Auto nicht :-D ) ....

Also wenn du wirklich willst... versuch einfach die nächste Zigarette weg zu lassen :daumendrueck
Bild

Glasmurmel

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Glasmurmel » Donnerstag 11. Juni 2015, 21:00

Hallo Foxi,
herzlich Willkommen zurück.

Hier findest Du Wissenswertes zum Ticker...
viewtopic.php?f=149&t=200

Entweder legst Du einen Neuen an- oder meldest Dich auf der gehabten Homepage an, um Deinen Ticker zu aktualisieren.
Wenn Du ein konkretes Rauchstoppdatum für die Zukunft hast, kannst Du das sogar eingeben, und der Ticker zählt die Tage herunter auf Null- ab dann geht los!

Dieses Mal wünsche ich Dir viel Erfolg!


Übrigens:
Hier findest Du Dein altes Tagebuch. viewtopic.php?t=1324
Da wirst Du sicherlich schon ganz viele Tipps finden, die ja auch gut geholfen haben, soweit ich mich erinnere.
Und in der Zwischenzeit entscheidest Du, ob Du dort weiterschreiben möchtest- oder Dir Tabula Rasa auf unbeschriebene Blättern lieber ist.

Liebe Grüße
die Murmel

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Freitag 12. Juni 2015, 16:39

Hallooo und danke für den Link mit dem alten Tagebuch, dann stöbere ich einmal wie es mir damals so ging mit dem NR….und das mit dem Ticker ist auch klasse, vielen Dank….zur Zeit versuche ich etwas abzunehmen weil ich so einen Stress hab wegen der Kilos….ich will nicht wieder 6 Kilo zunehmen, das war soooo furchtbar…..VG
Bild

Glasmurmel

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Glasmurmel » Samstag 13. Juni 2015, 09:04

Jooo....
Aber wie bekannt mit der Abnehmerei...

Wenn die Rauchlust zurückkehrt, dann bitte mit der Gewichtsreduktion kürzer treten!

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Freitag 19. Juni 2015, 19:09

Jetzt habe ich schon viel hier gelesen und muss sagen, dass ich mir wahrscheinlich zu viele Gedanken mache, was alles negatives oder besser gesagt welche Entzugserscheinungen mich erwarten….beim letzten Mal war es auch heftig, aber mir ging es nach 2 Wochen schon besser…..Ich habe noch eine Woche bis zu den Ferien und bin mir nicht sicher, ob ich vom ersten Urlaubstag an aufhöre…..manche sagen ich vermassle mir den Urlaub mit der Quälerei ohne Zigaretten, hat hier jemand eine Erfahrung ob es im Urlaub sinnvoll ist mit dem Rauchen aufzuhören? Oder ob ich es lieber auf das Ende des Urlaubs schiebe, vielleicht die letzten 3 Tag und dann mit drei NMR Tagen nach Hause komme und damit gut starten kann? Ich muss das noch klarbekommen für mich, bin seit einer Woche gedanklich beschäftigt……..
Bild

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Mickie » Freitag 19. Juni 2015, 19:30

Hi Foxi,

scheinbar leidest unter der typischen Schieberitis der Raucher mit Aufhörwille frei nach dem Motto: Morgen morgen nur nicht heute....

Weisst im Grunde ist es sch... egal wann du auhörst ob am Anfang am Ende vom Urlaub mittendrin, im grössten Stress oder in tiefster Entspannung in dem Moment wo du aufhören willst, ist der richtige Moment zu starten.

Ich drück dir die Daumen.

Lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Freitag 19. Juni 2015, 19:41

Hach, ja, das ist es wohl…. ich habe ja auch schon viel Stress durchlebt und nicht geraucht jahrelang, trotz der Geburt unseres Sohnes mit DS und trotz harte Anfangszeit mit ihm…..weiss ich alles und trotzdem wage ich es nicht….vielleicht muss der Entschluss noch ein bisschen reifen, oder der Wille…..
Bild

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von Mickie » Freitag 19. Juni 2015, 19:45

Weisst was, du bist doch schon wieder eine Weile hier unterwegs und es scheint doch etwas zu geben ganz tief in dir was der Sucht bye sagen will oder?

Mach dir doch mal eine positiv-Liste mit dem was schöner wird ohne Rauch.

Komm ich glaub an dich, auch du schaffst das.

lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Rückfall und jetzt ein Ende setzen

Beitrag von foxi » Freitag 19. Juni 2015, 19:50

danke Mickie, das werde ich erledigen…hab grad bei Prinz Ralf gelesen, dass der Absprung das schwierigste ist….grrrr genau soooo issses…ist wie auf dem 5 Meter Brett stehen und sich nicht zu trauen da runter zu springen…..10 mal wieder vom Turm runterklettern aber irgendwann springt man….
Bild

Antworten